Archiv

Abgeschlossene Projekte

Leben in Vielfalt –Städtepartnerschaft zwischen Ústí nad Labem und Chemnitz Möglichkeiten, Chancen, Zukunftsperspektiven 03.04. – 04.04.2019 TU Chemnitz, Altes Heizhaus Str. der Nationen 62, 09111 Chemnitz

Seit 1970 sind Chemnitz und das nur knapp 140 km entfernte Ústí nad Labem offizielle Partnerstädte. Damit ist Ústí die am nächsten gelegene Chemnitzer Partnerstadt. Bereits vom Faktor der Erreichbarkeit sollte eine intensive Kooperation auf möglichst vielen gesellschaftlichen Ebenen naheliegend sein. Beide Städte weisen eine ähnliche Stadtstruktur auf. Universitäten, Industrie und Kultur sind hervorragende Anknüpfungspunkte für partnerschaftliche Aktionen.

In der öffentlichen Wahrnehmung ist von dieser Partnerschaft häufig nicht viel zu spüren. Die Stadt Chemnitz beschreibt zwar ein „vielseitige(s) freundschaftliche(s) Verhältnis“ beispielsweise zwischen Verkehrsbetrieben, Theatern und Krankenhäusern, die Außenwirkung ist aber eher gering.

Meist besteht ein partnerschaftliches Verhältnis zwischen mehreren Institutionen nur eine begrenzte Zeit, beispielsweise über die Dauer eines geförderten Projektes. Langfristige Kooperationen sind schwierig und häufig nicht realistisch. Hier stellt sich die Frage, ob eine formalisierte Partnerschaft überhaupt einen Mehrwert hat oder ob viele informelle Partnerschaften über fest definierte Zeiträume mehr Sinn ergeben, um auch die Bürgergesellschaft einzubinden.

Dieses Thema möchten wir gern mit Ihnen sowie Referenten aus Deutschland und Tschechien diskutieren und dabei Meinungen und Ideen sammeln, wie eine gehaltvolle und zukunftsorientierte Partnerschaft aussehen könnte.

Die Veranstaltung ist für alle diejenigen gedacht, die ein Interesse an sächsisch-böhmischen Partnerschaften haben und/oder sich gern in eine Diskussion über die Städtepartnerschaft einbringen wollen. Zusammen mit Teilnehmern aus Ústí nad Labem wollen wir Ihnen die Möglichkeit eines interkulturellen Austausches bieten. Vielleicht kann sich auch dadurch die eine oder andere Partnerschaft entwickeln.

Die Veranstaltung „Leben in Vielfalt“ findet bereits das dritte Mal in Chemnitz statt und wird vom Verein Die Brücke e.V. in Kooperation mit der Juniorprofessur Politikwissenschaftliche Forschungsmethoden, dem Kinder und Jugendhaus in Ústí nad Labem und dem Netzwerk für Kultur- und Jugendarbeit e.V. Chemnitz durchgeführt. Die Brücke e.V. war selbst Träger zahlreicher Projekte für Familien, Kinder und Jugendliche und hat bereits viel Erfahrung in der Zusammenarbeit zwischen Chemnitz und Ústí gesammelt. Zudem fördert der Verein auch Schulpartnerschaften zwischen beiden Städten.

Die Veranstaltung wird im Rahmen des Kleinprojektefonds der Euroregion Erzgebirge mitfinanziert, dadurch ist die Teilnahme und Verpflegung kostenlos. Detaillierte Informationen können Sie dem Programm entnehmen. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Kleinprojekt „Leben in Vielfalt: Planung – Vernetzung – Finanzierung“ (2018)

Am 14. und 15. März fand im Alten Heizhaus an der Technischen Universität Chemnitz bereits zum zweiten Mal eine Kooperationsveranstaltung zwischen dem Verein Die Brücke e.V., dem Kinder und Jugendhaus Ústí nad Labem und der Professur für Politikwissenschaftliche Forschungsmethoden der TU Chemnitz statt.

Für alle an unserem Tagungsprogramm Interessierten, veröffentlichen wir hier unseren Tagungsreader mit allen wichtigen Informationen zu unserer Veranstaltung. Vorgestellt werden alle wichtigen Inhalte unserer Veranstaltungen. Wer sich über Fördermöglichkeiten und Modalitäten informieren möchte, bekommt hier einen guten Überblick.

Performance zum 02.03.2015 (2015)
Deutsch-tschechischer Zukunftsfonds, Montessori Schule Chemnitz, DDM a ZpDVPP Ústí nad Labem, p.o.

Internationale Fortbildung für Fachkräfte der Jugendarbeit (2015)
Erasmus+

Unterstützung der Koordinierungsstelle Lokaler Aktionsplan (2014)
Landratsamt Mittelsachsen

Chemnitzer Stolpersteine (2014)
Stadt Chemnitz

Bedarfsanalyse zum Lokalen Aktionsplan (2014)
Landkreis Mittelsachsen

Europa für Bürgerinnen und Bürger, Workshop (2014)
Stadt Chemnitz, Kontaktstelle Deutschland Europa für Bürgerinnen und Bürger

Binationale Lehrerfortbildung Argumentationstraining gegen Stammtischparole (2013)
Stadt Chemnitz, Europa für Bürgerinnen und Bürger, Deutsch-tschechischer Zunftsfonds

Welcome in Europe (2013)
Jugend in Aktion

AUFwachsen-ZUSAMMENwachsen – Die Erweiterung (2012-2014)
Dieses Projekt wurde realisiert im Rahmen des grenzüberschreitenden Programmes Ziel 3/ Cíl 3.
Die Brücke e.V., DDM a ZpDVPP Ústí nad Labem, p.o., Kindervereinigung Sachsen e.V.

Tage der Demokratie und Toleranz zwischen den Städten Ústí nad Labem und Chemnitz (2012)
Kleinprojektefonds, TILIA Občanské sdružení

Externe Koordinierung Lokaler Aktionsplan (2012)
Stadt Chemnitz

Spurensuche Chemnitzer Schicksale im Nationalsozialismus (2012)
Lokaler Aktionsplan der Stadt Chemnitz

Dieses Projekt wurde aus Mitteln der Europäischen Uniongefördert und bietet Schulen sowie Jugendeinrichtungen die Möglichkeit, binationale Begegnungen durchzuführen.

Das Planspiel ermöglicht den Teilnehmern/innen soziale, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen zu entwickeln und zu fördern. Die Ausprägung dieser weichen Faktoren soll die Teilnehmer/innen bei ihrer Persönlichen Entwicklung unterstützen. Da alle Veranstaltungen binational durchgeführt werden, fördert dieses Projekt die Intensivierung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen Sachsen und Böhmen.

Was ist ein Planspiel?

Ein Planspiel versetzt die Teilnehmer/innen in spielerischer Form in Szenarien, in denen sie dann eigene Ideen einbringen können. Sie bestimmen das Ergebnis des Planspieles. Es gibt keine vorgegebenen Ziele. Die dabei gemachten Erfahrungen wirken langfristig. In diesem Planspiel geht es um die Entwicklung eine Werbekampagne, um die sich 2 Agenturen bewerben.

Aktuelle Veranstaltungen:

Wir fördern deutsch-tschechische Partnerschulen!

Falls Sie schon lange versuchen sich mit Ihrer tschechischen Partnerschule zu vernetzen, sind Sie bei uns an der richtigen Stelle. Im Rahmen unserer Lehrerfortbildung wollen wir die Vernetzung von Partnerschulen fördern. Hierfür stellen wir Ihnen kostenfrei die Infrastruktur für ein Treffen zur Verfügung und ermöglichen Ihnen einen produktiven Austausch.

Bei Interesse melden Sie sich bei uns!

Dauer des Projektes

Februar 2016 – Januar 2019

Zielgruppe

Schüler/ Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren

Familien/ Multiplikatoren aus der Kinder- und Jugendarbeit/ Lehrer

Partner

Die Brücke e.V.

Dům dětí a mládeže a Zařízení pro další vzdělávání pedagogických pracovníků, p.o.

Bildungsinstitut PSCHERER gGmbH

Downloads:

Flyer Planspiel
Flyer Ausbildung zum Planspieltrainer/zur Planspieltrainerin

AUFwachsen-ZUSAMMENwachsen (2008-2012)
Dieses Projekt wurde realisiert im Rahmen des grenzüberschreitenden Programmes Ziel 3/ Cíl 3.
Die Brücke e.V., DDM a ZpDVPP Ústí nad Labem, p.o., Kindervereinigung Sachsen e.V.

10 Jahre Euroregion Erzgebirge/ Krušnohoří (2002)
Dieses Projekt wurde realisiert im Rahmen des Kleinprojektefonds.

Jugend und neue Medien – Euroregionales Kooperationsnetzwerk (2000-2004)
Dieses Projekt wurde realisiert im Rahmen desProgrammes Interreg III A.