Komunity a podniky

Komunity a podniky

Auch hier gibt es Möglichkeiten, das europäische Förderprogramm ERASMUS+ unter unterschiedlichen Aspekten zu nutzen.

Die Gewinnung bzw. Bindung von Auszubildenden und Fachkräften ist eine größere Herausforderung für inzwischen jede Struktur. Hier kann das Programm ERASMUS+ Ihr Unternehmen bzw. auch die öffentliche Verwaltung bei der Präsentation als innovativen und/oder sozialen Arbeitgeber unterstützen.

In der Außendarstellung geht es immer um die Präsentation Ihres Unternehmens als innovativer und/oder sozialer Arbeitgeber. Im Wettbewerb um klugen Nachwuchs sowie die Gewinnung oder Bindung von Fachkräften können Sie diese Angebote zukünftig präsentieren. Vielleicht liegt genau hier der Unterschied zum Mitbewerber, der Sie als Arbeitgeber präferiert.

Auslandspraktikum für Auszubildende

Für Auszubildende bietet das Programm die Möglichkeit, während der Ausbildung ein Auslandspraktikum zu absolvieren.

Wie funktioniert öffentliche Verwaltung in anderen Ländern?

Sie haben Lieferanten oder Kunden in europäischen Ausland? Dann entsenden Sie Ihre Auszubildenden für einen Zeitraum zu Ihren unternehmerischen Kontakten. Vielleicht ergeben sich daraus persönliche Beziehungen, die auch der weiteren Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen dienen? Oder Sie geben Ihren Auszubildenden die Möglichkeit, ein branchenbezogenes Unternehmen im Ausland kennen zu lernen und vielleicht neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Ausbilderreisen

Auch das Ausbildungspersonal hat die Möglichkeit, die Berufsausbildung in anderen Ländern kennen zu lernen. Sie können dazu gerne Ihre vorhandenen Kontakte nutzen. Alternativ können wir auch Ausbilderreisen organisieren. Bei den von uns organisierten Angeboten sind keine Fremdsprachenkenntnisse notwendig, da die Fachprogramme immer in deutsche Sprache durchgeführt werden.

Ferienbildung für Auszubildende

Alle Arbeitgeber, unabhängig ob kommunal oder Wirtschaftsbetrieb haben in den Sommerferien das gleiche Problem. 6 Wochen Ferienzeit und die Eltern haben im Durchschnitt 2 Wochen Urlaub. Also wie organisieren Eltern dann die Betreuung für die weiteren 4 Wochen?

ERASMUS+ bietet auch hier im Jugendbereich finanzielle Förderungen für europäische Aktivitäten an. Präsentieren Sie sich zukünftig als sozialer Arbeitgeber und organisieren Sie 2 Wochen Sommercamp für die Kinder Ihrer Beschäftigten. Sie entlasten die Eltern bei der manchmal schweren Aufgabe zur Organisation der Kinderbetreuung und Leisten somit einen Beitrag zur „work-live-balance“. Ob Sie als Arbeitgeber das Angebot finanziell unterstützen möchten, ist nochmals eine weitere Entscheidung und grundsätzlich unabhängig von der Durchführung von Feriencamps. Primär ist erst einmal die Entlastung der Eltern bei der Betreuungsplanung.

Das können wir für Sie tun

Mit unserem europäischen Netzwerk sowie unseren langjährigen und umfangreichen Erfahrungen können wir Sie bei der Entwicklung und Umsetzung von internationalen Aktivitäten unterstützen.

Auszug aus unseren Unterstützungsmöglichkeiten:
  • Erstberatung zur Nutzung von ERASMUS+ für Ihre zukünftigen betrieblichen Aktivitäten
  • Entwicklung einer Internationalisierungsstrategie und daraus abgeleitet der mittelfristige Maßnahmeplan, der auf Ihre betrieblichen Bedürfnisse ausgerichtet ist.
  • Konzeption von konkreten Aktivitäten für berufliche Praktika oder Freizeitangebote nach Zielgruppen, Länderpräferenzen etc.
  • Unterstützung bei der administrativen Bearbeitung von Fördermittelanträgen im Programm ERASMUS+
  • Begleitung und/oder Durchführung von Freizeitangeboten
  • Organisation von Betriebspraktika im Ausland
  • Organisation von Ausbilderreisen, um andere Systeme der beruflichen Bildung kennen zu lernen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Entsendung von Auszubildenden zu Geschäftspartnern
  • Fortbildungen für Ausbildungspersonal, das zukünftig mit der betrieblichen Organisation von Auslandsaufenthalten betraut ist